Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Moderator: Conny

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Maren » 11. Okt 2010, 12:40

Manchmal sind Rezis sofort bei Amazon online, mitunter aber dauert es mehrere Tage.

Das mit dem Arbeitsamt klingt ja echt übel. Lass Dir nichts gefallen, auch wenn es Stress bedeutet.
Benutzeravatar
Maren
 

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Alina » 11. Okt 2010, 19:36

Ja, habe gerade geguckt, Rezi für die Traumkatze ist jetzt online.

Danke, Maren, ne, mich kriegt so leicht niemand unter! Habe heute schon schriftlich Beschwerde eingelegt und meine Freundin hatte ja bereits am Freitag die Situation klargestellt (der ganze Stress fing nämlich damit an, dass sie mich zu einem Vorstellungsgespräch in das Restaurant meiner Freundin geschickt haben und sie mich abgelehnt hat, weil sie ja weiss, dass es nur eine Übergangslösung wäre, weil ich ja lieber in einer anderen Branche arbeiten möchte. Die aber haben das so ausgelegt, als hätte ich die Stelle nicht annehmen wollen). Sie gibt mir einen Arbeitsvertrag, ab dem 15.10., damit ist uns beiden erstmal geholfen. Ich sitze ja doch nur zu Hause rum, da kann ich genauso gut in ihrem Restaurant arbeiten, bis ich was anderes finde, das mir mehr zusagt. Und ein ordentliches Gehalt ist auch besser als das bisschen Geld, was mir das Arbeitsamt zahlt. Und meine Freundin braucht ja auch einen Angestellten, also bis sie jemanden findet, der auf Dauer dort bleibt oder bis ich eben eine andere Stelle habe, helfen wir uns eben gegenseitig und das doofe Amt gibt endlich Ruhe.

LG
Alina
LG
Alina

Bild
Benutzeravatar
Alina
 
Beiträge: 687
Registriert: 05.2010
Wohnort: Praia do Carvoeiro / PORTUGAL
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Tabea » 17. Okt 2010, 21:26

Sooo, nachdem meine Tochter das "Sternlein auf Reisen" nun durchgelesen hatte, war ich jetzt endlich auch an der Reihe und habe gemerkt, was mir da bisher entgangen war. :D
Ich kam aus dem Schmunzeln gar nicht mehr raus und habe über dem Buch glatt das Mittagessen verpasst! :D Wirklich eine super Geschichtenidee, die souverän umgesetzt wurde!!
Habe gleich eine Rezi bei Amazon veröffentlicht.

"Macht euch bereit für eine Reise, wie ihr sie garantiert noch nie erlebt habt: Gebirge aus schmutzigen Socken, sprechende Riesenschaben und lawinenartige Staubflocken sind nur ein paar der Überraschungen, die den kleinen Tim im Land unter seinem Bett erwarten, in das er reisen muss um seinen von Monstern entführten Papa wieder zu finden.
Aber zum Glück hat er ja als treuen Begleiter das Sternchen Antares an seiner Seite. Mit dessen Hilfe gelingt es ihm schliesslich sogar, sich dem gefürchteten Monster zu stellen.

Eine fantasievolle Kindergaeschichte zum Mutmachen, die aber auch den erwachsenen (Vor)leser immer wieder durch ihren Einfallsreichtum überrascht."
Bild
Benutzeravatar
Tabea
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.2010
Wohnort: Graasten, DK
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Sandra » 18. Okt 2010, 08:44

:mrgreen: das freut mich, dass du sogar das Essen vergessen hast. Vielen Dank! *knuddel dich ganz feste*
Benutzeravatar
Sandra
 
Beiträge: 348
Registriert: 01.2010
Wohnort: Dresden
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Conny » 18. Okt 2010, 13:04

Na ja, wir wollen ja aber auch nicht, dass hier irgendwer vom Fleisch fällt, lach!
Ich habe es sogar schon mal fertig bekommen, während des Essens noch auf dem Blatt zu lektorieren, oha, da hat mein Mann aber mit mir geschimpft, lach!
Danke für die tolle Rezi, liebe Tabea.
Liebe Grüße,
Conny
Benutzeravatar
Conny
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 01.2010
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Tabea » 18. Okt 2010, 21:31

Sandra hat geschrieben::mrgreen: das freut mich, dass du sogar das Essen vergessen hast.


Kommt bei mir häufiger vor: Ich bereite das Essen vor, decke den Tisch, mache eine Runde durchs Haus um meine Lieben zusammenzurufen - und falle im Wohn- oder Kinderzimmer über ein gutes Buch. Irgendwann fällt mir dann auf, dass alle bereits am Tisch sitzen und mein Jüngster mich schon seit geraumer Zeit energisch am Ärmel zieht um mir mitzuteilen, dass alle nur noch auf mich warten. Und dann fragen mich die Leute, wie ich es schaffe schlank zu bleiben ... *gg*

Meine Kinder haben inzwischen einige mehr oder weniger effektive Techniken etwickelt um Mama wieder auf den Boden der Tatsachen zu befördern, wenn sie gerade mal wieder in irgendeine Parallelwelt abgetaucht ist: Buch aus den Händen reissen, Stuhl unterm Hintern wegziehen, mit Sofakissen werfen, ins Ohr brüllen .... am besten alles gleichzeitig!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Tabea
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.2010
Wohnort: Graasten, DK
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Alina » 18. Okt 2010, 22:28

hahaha...das würde ich zu gerne mal sehen!!! :mrgreen: :lol: :P :D
LG
Alina

Bild
Benutzeravatar
Alina
 
Beiträge: 687
Registriert: 05.2010
Wohnort: Praia do Carvoeiro / PORTUGAL
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Sandra » 18. Okt 2010, 22:34

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
auch sehen will!!!
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Sandra
 
Beiträge: 348
Registriert: 01.2010
Wohnort: Dresden
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Conny » 19. Okt 2010, 00:01

Das kenne ich auch irgendwoher. Meine Laura kann auch sehr energisch werden, wenn sie was von mir will, lach!
Liebe Grüße,
Conny
Benutzeravatar
Conny
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 01.2010
Geschlecht:

Re: Ein Sternlein auf Reisen von Sandra Rehschuh

Beitragvon Elisa » 28. Okt 2010, 22:10

... ich stell mir das gerade bildlich vor :mrgreen:
Benutzeravatar
Elisa
 
Beiträge: 217
Registriert: 02.2010
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Rezensionen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron