Ich, Roland von Roland Heidler

Moderator: Conny

Ich, Roland von Roland Heidler

Beitragvon Maren » 21. Jul 2010, 09:13

Ich hoffe, niemand ist mir nun böse, aber ich mag Bücher gerne ehrlich bewerten:

Es ist nicht leicht, Gedichte zu bewerten. In der Schule musste ich Gedichte-Interpretationen schreiben und wusste schon damals nicht, was ich dazu schreiben sollte, da mich die allermeisten Gedichte in keiner Weise berührten oder sonst wie ansprachen.

Mit diesem Buch geht es mir leider ganz ähnlich. Die Gedichte lesen sich flüssig und auch nett, aber ich kann nicht das geringste mit ihnen anfangen. Es geht um Betrachtungen des Lebens, um Gefühle, um Freundschaften, alte und verlorene Lieben und neu gefundene.

Mich sprechen die Gedichte leider so gar nicht an, aber ich kann mir gut vorstellen, dass Lyrik-Fans viel Freude an diesem Buch haben werden. Und jene Leute, für die der Autor die Gedichte geschrieben hat (einige Gedichte sind bestimmten Personen gewidmet) werden da sicherlich einen Bezug zu haben und sehr berührt davon sein.

Die Aufmachung des Buches ist gelungen, das Cover passend, die Taschenbuchbindung stabil und das Schriftbild gut zu lesen. Insgesamt enthält das Buch fast 200 Gedichte.
Benutzeravatar
Maren
 

Re: Ich, Roland von Roland Heidler

Beitragvon Sandra » 16. Sep 2010, 13:09

Gedichte aus dem Leben,
so könnte man die Lyrik
von Roland Heidler bezeichnen.
Ob Liebe, Trauer, Natur oder Humor,
für jeden Geschmack ist etwas dabei

(Klappentext)



Roland Heidler nimmt uns mit auf eine Reise durch seine Gefühlswelt.
Manchmal etwas chaotisch, selbstkritisch, aber immer ehrlich.
Roland Heidler versteht es, Worte miteinander zu verflechten.
Manch einer mag sich vielleicht daran stören, dass sich die meisten Gedichte nicht reimen.
Aber in der Lyrik ist, wie in der Liebe, alles erlaubt. Seine Texte bilden ein schwungvolles Miteinander.
Aufgelockert werden die teils langen Gedichte mit kurzen Aphorismen, die ebenfalls aus Roland Heidlers Feder stammen.

Ich hätte mir noch eine Unterteilung der Gedichte gewünscht, also Liebe – Trauer - …
So wartet auf jeder Seite eine neue Überraschung (was ja nicht unbedingt negativ sein muss!).

Viele Gedichte des Lyrikers sind bestimmten Personen gewidmet.
Als Außenstehender fand ich es manchmal ein wenig schwierig, sich dann in die Gefühlswelt des Autors hinein zu versetzen.

Dennoch ist es ein schönes Buch, das zum Schmökern einlädt.

Loben möchte ich noch das Cover von Jutta Mayer. Es zieht einen magisch in dieses Buch, suggeriert dem Leser eine geheime Welt hinter diesem Einband.
Und eine geheime Welt, mit Träumen, Sehnsüchten des Autors lassen sich zwischen den Buchdeckeln eindeutig finden.
Benutzeravatar
Sandra
 
Beiträge: 348
Registriert: 01.2010
Wohnort: Dresden
Geschlecht:

Re: Ich, Roland von Roland Heidler

Beitragvon Alina » 17. Sep 2010, 15:27

Roland Heidler gewährt uns mit diesem Buch einen Einblick hinter der nüchternen Fassade des Alltags und nimmt uns mit auf eine Reise in seine ganz persönliche Gefühlswelt.
Seine Gedichte sind vielseitig, manche in knappen, einfachen Worten gefasst, andere wiederum sprudeln von Emotionen und schönen Metaphern. Sie erzählen von Liebe, Freundschaft und von den ganz gewöhnlichen Dingen des Lebens. Es ist für jeden Geschmack und für jede Gemütsverfassung etwas dabei.

Dass seine Werke sich nicht reimen, hat mich persönlich nicht unbedingt gestört, Lyrik ist ein sehr facettenreiches Gebiet und lässt dem Dichter viel Freiraum bei der Auswahl seiner Worte oder der verwendeten Reim- und Versform.

Mich haben am meisten die gefühlvolleren Werke angesprochen, die Roland mit schönen Metaphern ausgeschmückt hat. Sie haben mich zum Träumen angeregt und mich ins Land der Fantasie entführt.

Ein Buch, das man jedem Lyrik-Freund nur empfehlen kann!
Zuletzt geändert von Alina am 21. Sep 2010, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Alina

Bild
Benutzeravatar
Alina
 
Beiträge: 687
Registriert: 05.2010
Wohnort: Praia do Carvoeiro / PORTUGAL
Geschlecht:

Re: Ich, Roland von Roland Heidler

Beitragvon Bärli » 18. Sep 2010, 18:50

Vielen Dank Sandra :D
Bild
Benutzeravatar
Bärli
 
Beiträge: 294
Registriert: 01.2010
Wohnort: Freiburg
Geschlecht:

Re: Ich, Roland von Roland Heidler

Beitragvon Sandra » 20. Sep 2010, 09:10

Gern! :D
Ich find das Cover - allgemein die Abreit ie du leistet - einfach klasse. Das musste doch mal irgendwo erwähnt werden ;)
Benutzeravatar
Sandra
 
Beiträge: 348
Registriert: 01.2010
Wohnort: Dresden
Geschlecht:

Re: Ich, Roland von Roland Heidler

Beitragvon Bärli » 21. Sep 2010, 06:10

Ach Sandra, das freut mich jetzt aber ganz ganz doll, ehrlich,
dafür muss ich dich jetzt mal ganz doll knuddeln *knuddellllllllllllllllllllll* :D
Ach ne alte Frau wie ich, wird noch gerne gelobt hihi...*guttut*
Bild
Benutzeravatar
Bärli
 
Beiträge: 294
Registriert: 01.2010
Wohnort: Freiburg
Geschlecht:


Zurück zu "Rezensionen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron